TuS Weibern erhält höchste Vereinsauszeichnung des Bundes

Vor rund zwei Jahren wurde der TuS Weibern 1920 e. V. 100 Jahre alt. Aufgrund der Corona-Pandemie konnten die Festlichkeiten rund um dieses Jubiläum lediglich im kleinen Rahmen stattfinden.

 

Nun wurde dem Verein aber doch noch eine besondere Ehre zuteil.

Im Rahmen des Sommerfestes des Sportbundes Rheinland in Koblenz erhielt der Verein mit der Sportplakette des Bundespräsidenten die höchste staatliche Auszeichnung für Sportvereine. Diese soll die besonderen Verdienste widerspiegeln, die der Verein für die Pflege und Entwicklung des Sports seit über 100 Jahren erworben hat.

 

Die Sportplakette und die dazugehörige Urkunde des Bundespräsidenten wurden Vertretern des Vereins durch den Innenminister des Landes Rheinland-Pfalz, Herrn Roger Lewentz, überreicht.

Zusätzlich wurde vom Land RLP erstmalig ein Ehren-Glaspokal überreicht.

 

Zu den Gratulantinnen gehörte ebenfalls die Präsidentin des Sportbundes Rheinland, Frau Monika Sauer (Foto links).


Neue Fortbildungstermine Zeitnehmer

Unter dem folgenden Link sind neue Fortbildungstermine für Zeitnehmer und Sekretäre beim HVR einsehbar.

https://www.hvrheinland.de/veranstaltungen.html

 


Heimspiele in der Robert-Wolff-Halle

Link zu der Heimspielen in der Robert-Wolff-Halle

 

Bitte beachtet unser derzeit geltendes Hygienekonzept!!!

 

Alle Spiele des TuS Weibern (auch Auswärtsspiele)

Link zu den Spielen: nuLiga Handball



Hygienekonzept des TuS Weibern

Das aktuell gültige Hygienekonzept ist unter dem Reiter "Hygienekonzepte" zum Download verfügbar.


Lust auf Handball?

Minis Jahrgang 2014 und jünger

Kontakt:

Trainerin: Melanie Mannebach

Mail: tus-weibern@t-online.de

 

 Trainingszeiten

Fr. 14.00 - 15.30  


Zumba und Power-Aerobic-Kurse siehe unter "BREITENSPORT"