Einladung Jahreshauptversammlung TuS Weibern 1920 e.V.

Am Freitag, den 04.10.2019 findet um 20:00 Uhr im Foyer der Robert-Wolff-Halle in Weibern die Jahreshauptversammlung des TuS Weibern 1920 e.V. statt.

 

Auf der Tagesordnung stehen folgende Themen:

 

1.     Begrüßung

2.     Totenehrung

 3.     Wahl des Protokollführers

 4.     Wahl des Versammlungsleiters

 5.     Vorstandsbericht

 6.     Entlastung des Vorstandes

 7.     Neuwahlen gemäß § 13 der Satzung
- 1. Vorsitzender
- 1. Kassierer
- Abteilungsleiter Handball
- Abteilungsleiter Breitensport

 8.     Beschlussfassung über rechtzeitig eingegangene Anträge

 9.     Festsetzung der Beitragsordnung

 10.  Verschiedenes

 

Anträge können noch bis zum 30.09.19 bei der Geschäftsstelle, Bahnhofstr. 109a in Weibern abgegeben werden.

 

Alle Vereinsmitglieder sind hiermit herzlich eingeladen. Der Vorstand würde sich über eine rege Anteilnahme freuen.


Heimspiele in der Robert-Wolff-Halle

Samstag, 14.09.2019

19.30 Uhr  Herren I - TuS Horchheim   27 : 24

Link zu der Heimspielen in der Robert-Wolff-Halle


Damen I bezahlen Lehrgeld und verlieren das erste Saisonspiel in der Rheinlandliga

Liest man „DJK/MJC Trier empfängt den TuS aus Weibern“ könnte man nostalgisch werden, standen sich die beide Mannschaften in der jüngeren Vergangenheit zu genüge in der Bundesliga gegenüber. Doch dies war einmal. Heute betreiben beide Vereine nach Rückzug von Großsponsoren einen Neuaufbau in der Rheinlandliga.

Mit Anne Bininda, Laura Buhr, Kathi Maxein und Jule Rausch fehlten der TuS bereits vier wichtige Spielerinnen. Im Gegensatz dazu standen bei den Gastgeberinnen aus Trier drei, vier ehemalige Bundesligaspielerinnen im Aufgebot, bei der vor allem die Torfrau den Mädels das Leben schwer machte. Von Anfang an war somit klar, dass es für den Aufsteiger aus Weibern ein schwieriges Spiel werden würde.

Überrascht waren die Damen zu Beginn der Partie von der stark agierenden gegnerischen 5:1-Deckung, sodass man direkt mit 5:1 ins Hintertreffen gelangte. Nach einem kurzen Wachrütteln gewöhnte man sich an die harte, aber nicht unfair stehende Abwehr und konnte auf ein 7:5 herankommen. Die letzten 10 Minuten der ersten Halbzeit war die Hochphase der ehemaligen Bundesliga-Torhüterin aus Trier. Zwar konnte man sich immer wieder gute Positionen für einen Abschluss freispielen, doch zeigte die gegnerische Torhüterin ihre Qualitäten und parierte einen Ball nach dem anderen. Für die anschließend schnell umgesetzten Gegenstöße der Gastgeberinnen fehlte es den Aufsteigern aus Weibern an Kraft und Luft, sodass Trier zur Halbzeit auf 13:5 davonzog.

Nach dem Seitenwechsel war die Partie ausgeglichener und man spielte druckvoller den Ball durch die Reihe. Mit einem Ergebnis von 14:11 in der zweiten Halbzeit gibt sich auch das Trainergespann Mela Mannebach/Philipp Nürenberg zufrieden. Mit einem letztlichen Endstand von 27:16 muss man sich als Aufsteiger bei starken Trierinnen nicht verstecken. Mit dieser Mannschaft stellt Trier definitiv einen Aufstiegskanditaten.

Das nächste Spiel findet am 21.09.2019, 18 Uhr, auswärts in Mertesdorf/Ruwertal statt. Hier heißt es wieder die eigenen Stärken umzusetzen und möglichst zwei Punkte mit nach Hause zu nehmen.
Für die Auswärtsfahrt wird ein Bus gestellt, sodass interessierte Zuschauer herzlich willkommen sind mitzufahren und die Damen anzufeuern. Weitere Infos hierzu auf der Internetseite des TuS Weibern.

Es spielten:
Tor – Lau, Caspers
Feld – Schild (2), Berresheim, Montermann, Jöhnk (2), Nett (3), Schmitz (3), Bröhl, Bell (1), Klapperich (5/2), Schäfer


Erfolgreicher Start für unsere Damen II

Am vergangenem Sonntag war unsere zweite Mannschaft zu Gast beim TuS Grün-Weiß Mendig.

In den ersten Minuten war der neuformierten jungen Mannschaft die Aufregung anzumerken, sodass die Gastgeber zunächst mit zwei Toren in Führung gehen konnte. Doch schnell übernahm die Rückkehrerin Julia Schäfer die Verantwortung und erzielte die ersten wichtigen Tore. Nach und nach belohnten sich die Spielerinnen für ihr schnelles Spiel, sodass man sich über einen 7-Tore Vorsprung zur Halbzeit freuen konnte.

Selbstbewusst ging man in die zweite Halbzeit. Schnell hatten die Mädels aus Weibern auch hier die Oberhand. Die zweite Hälfte war geprägt von einer starken Abwehr, vielen Ballgewinnen und anschließenden verwandelten Tempogegenstößen. Im normalen Angriff konnte vor allem Carla Mund mit vielen eins gegen eins Aktionen glänzen. Dennoch war jeder einzelne Spieler torgefährlich.

„Ich bin unheimlich stolz auf die Leistung der Mädels und bin mir sicher, dass sie eine tolle und erfolgreiche Saison vor sich haben. Jede einzelne Spielerin war voll bei der Sache und am Sieg beteiligt“, lobte die mitgereiste Spielerin der 1. Mannschaft Anne Bininda ihre Truppe, die sie stellenweise als Spielertrainerin unterstützte.

Beide Mannschaften stellten nach dem Spiel fest, dass es ein sehr faires und angenehmes Spiel war.
In den nächsten Trainingseinheiten gilt es nun das Zusammenspiel weiter zu verbessern.

 

Die Spielerinnen der 2. Damenmannschaft des TuS Weibern danken dem TuS Grün-Weiß Mendig für die Gastfreundschaft und weisen an dieser Stelle auf das nächste Spiel am 19.10. um 19.30 Uhr in eigener Halle gegen Arzheim/Moselweiß III hin.

Es spielten:
Tor - Durwen
Feld - Müller (1), Bininda (5), Gundert, Pitzen, Harrop (3), Mund (7), Rausch (3), Schäfer J. (9), Suru (2),

Schäfer L. (1)


+++Aktueller Hinweis+++

Für das Auswärtsspiel der Damen I am Samstag, 21.09.2019 setzt der Verein einen Bus ein, mit dem auch Fans mitfahren können und somit die Mannschaft in der neuen Liga tatkräftig unterstützen können.

 

Abfahrt ab der Robert-Wolff-Halle ist für 14:30 Uhr geplant.

 

Wer Interesse hat, kann sich bei folgender Person anmelden:

Philipp Nürenberg (Tel.: 0170/5292328 oder Email: p_nuerenberg@yahoo.de)

 

Außerdem wird bei den beiden kommenden Heimspielen der Herren 1 eine Liste im Foyer ausgelegt,  in der man sich ebenfalls eintragen kann.


Lust auf Handball?

Minis Jahrgang 2011 und jünger

Kontakt:

Trainerin: Melanie Mannebach

Mail: tus-weibern@t-online.de

 

 Trainingszeiten

Fr. 14.00 - 15.30  


Alle Spiele des TuS Weibern (auch Auswärtsspiele)

Link zu den Spielen nuLiga Handball


Zumba und Power-Aerobic-Kurse siehe unter "BREITENSPORT"